Sortierung

Direktsuche

Name
Friedhof Neuschönningstedt- Waldfriedhof
Straße
Haidkrugchaussee
Postleitzahl
21465
Ort
Reinbek
Geo Koordinaten
53.549997,10.253978
Fax
+49 40 78877795
Telefon
+49 40 7107598
Bild 1
WaldfriedhofNeuschoenningstedt
Hausnummer
1
Premium
1
Freitext

 

Die Verwaltung erfolgt vom Standort Friedhof Reinbek aus: Klosterbergenstr. 28, 21465 Reinbek. Bürozeiten hier: Montag-Freitag von 9-12 und 13-15 Uhr, Mittwochs geschlossen

 

Der Waldfriedhof Neuschönningstedt wurde Mitte der 70er Jahre, als die Dörfer Ohe, Schönningstedt und Neuschönningstedt eingemeindet wurden, von der Stadt sechs Kilomter nördlich von Alt-Reinbek angelegt. Die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Reinbek-Mitte übernahm kurz nach Fertigstellung der Kapelle im Jahr 1977 die Trägerschaft des Friedhofs. Auf zwei Hektar Gesamtfläche finden sich, umgeben von Wald und farbenfroh blühenden Rhododendrenpflanzungen, vor allem Erdwahlstellen. Urnenbestattungen sind, eingebettet in eine Heidelandschaft, im Heidegarten und in Urnenwahlgräbern möglich. Passend zum besonderen Charakter dieses Ortes finden Beisetzungen in Waldbereichen des Friedhofs, zum Beispiel am Fuße von alten Kiefern, statt.

Die Kapelle, mit außergewöhnlich guter Akustik, bietet Sitzmöglichkeiten für 115 Gäste.

Auf dem Waldfriedhof Neuschönningstedt kann sich jeder beisetzen lassen, unabhängig von Wohnort und Konfession.

Zurück