Bestattungsvorsorge

Mit einem Vorsorgevertrag können Sie bestimmen, welche Grabart und Bestattungsform (Sarg- oder Urnenbeisetzung) Sie für sich wünschen. Meist kann man auch im Vorwege eine Grabstätte erwerben oder reservieren lassen. Alle Kosten, die bei einer Trauerfeier und der Bestattung auf dem Friedhof anfallen, werden in einem Vorsorgevertrag zusammengestellt. Das Geld wird dann auf ein Treuhandkonto eingezahlt, so dass sichergestellt ist, dass Ihre eigene Bestattung genau nach Ihren Wünschen abläuft. Diese Vorsorge kann selbstverständlich auch für ein schon bestehendes Grab vereinbart werden und so den dauerhaften Erhalt sicherstellen. Der Kirchliche Friedhof in Ihrer Nähe informiert Sie gerne über Möglichkeiten der Bestattungsvorsorge.